Main Spessart Urlaub • Unterkünfte • Wandern • Radfahren


 Main Spessart Tourismus Startseite       Impressum

 Gaststätten & Hotels       Ferienwohnungen & Ferienhäuser       Campingplätze       Cafés & Kneipen     





Radweg

Land-Rad(t)-Tour 2002
Radeln mit Landrat Armin Grein



Land-Rad(t)-Tour 2002 - Radeln mit Landrat Armin Grein

MSP-Info-TourNr.: 138
Länge:
60,0 km

Ausgangspunkt:
Karlstadt Saupurzel

Gaststätten & Unterkünfte Gaststätten & Unterkünfte
an diesem Weg
...mehr Bilder und Info's ...mehr Bilder und Info's
 

Streckenverlauf:
Karlstadt-Saupurzel - (7 km - Eußenheim - (5 km) - Gössenheim - (5 km) - Karsbach - (3km) - Schloß Höllrich - (4 km) - Aschenroth - (4 km) - Weickersgrüben - (1 km) - Roßmühle - (2 km) - Michelau - (4 km) - Gräfendorf - (9 km) - Kloster Schönau - (4 km) - Gemünden - (13 km) - Karlstadt-Hofriehtgärtlein

Die gut 60 Kilometer lange Radtour führt von Karlstadt durch das Werntal bis Gössenheim, weiter über Karsbach und Höllrich zur Roßmühle bei Weickersgrüben, durch das Saaletal zur Drei-Flüsse-Stadt Gemünden, und zurück durchs Maintal bis Karlstadt.

Weitere ausführliche Informationen zur Land-Rad(t)-Tour ...KLICK!



Wegeart & Steigung:
ebener Streckenverlauf in Flusstälern

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten:
Hartmann-Mühle in Eußenheim, Burgruine Homburg, Schloß Höllrich bei Heßdorf, Hofgut Seewiese in Schonderfeld, Klöster Schönau, Verkehrmuseum im Huttenschloss in Gemünden,





Landkreis Main-Spessart. Das Regionale Gebiet ist farblich markiert.


Main Spessart Touristinformation

Grafische anzeige der Route (Karte).




Mehr Bilder und Infos:

Radeln mit Landrat Armin Grein
Drei-Täler-Tour 2002
durch das Wern-, Saale- und Maintal

Unsere diesjährige gut 60 Kilometer lange Radtour führt uns von Karlstadt durch das Werntal bis Gössenheim, weiter über Karsbach und Höllrich zur Roßmühle bei Weickersgrüben, durch das Saaletal zur Drei-Flüsse-Stadt Gemünden, und zurück durchs Maintal bis nach Karlstadt.
In Karlstadt, das im Jahr 2000 sein 800jähriges Bestehen feierte, beginnt unsere Tour. Startpunkt ist der 296 m hohe Saupurzel. Vorbei am Hochzeits- und Jubiläumswald, an dem man zu besonderen Anlässen auch heute noch Pate eines Baumes werden kann, führt uns der Werntal-Radweg nach Eußenheim.
Bei dieser ersten Abfahrt müssen wir auf einige schotterbedeckte Kurven achten - vorsichtig fahren!! Die Besiedlung des Gemeindegebietes reicht aufgrund der vorhandenen Hügelgräber und Urnenfelder bis in die Hallstadtzeit etwa 450 v. Chr. zurück. Am Ortsende überqueren wir die Wern bei der Unteren Mühle, die nach ihrem heutigen Besitzer auch "Hartmanns-Mühle" genannt wird. Bis zu ihrer Stillegung 1958 diente sie als reine Getreidemühle. Glücklicherweise hat sich heute in Uwe Hartmann und seiner Familie ein Liebhaber des ehemaligen Mühlenanwesens gefunden. Er hat die baufällige Mühle abreißen und nach den alten Plänen im früheren Zustand aufbauen lassen, so dass sich heute das riesige Mühlrad wieder dreht und an die besseren Zeiten des Müllerhandwerks erinnert.
In Gössenheim verlassen wir den Werntal-Radweg in Richtung Karsbach. Am Ortsausgang Gössenheims haben wir einen wunderschönen Ausblick auf die Burgruine Homburg aus dem 11. Jahrhundert, die zweitgrößte in Deutschland nach dem Heidelberger Schloss. Bei unserem ersten Halt in Karsbach erklärt uns Bürgermeister Martin Göbel das hier vorbildlich umgesetzte neue "Integrierte Radwegekonzept" in der Modellregion Main-Spessart. Ziel ist es, touristische Radwegenetze, die zumeist auf land- und forstwirtschaftlichen Wegen verlaufen, in integrierten Konzepten weiterzuentwickeln. Weil der frühere Radweg von Karsbach nach Heßdorf über die Kreisstrasse MSP 16 führte, und dadurch eine gewisse Gefahr für Radfahrer bestand, hat die Gemeinde Karsbach 1999 einen neuen Radweg entlang des Kuhbaches gebaut. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurden Renaturierungsmaßnahmen am Kuhbach, wie z.B. die Anlage eines Biotops, Veränderung des Bachlaufes, Sicherung und Neuanlage von Bachufergehölzen, durchgeführt. Der Radweg ist daher nicht nur für die Radfahrer, sondern auch für viele Spaziergänger aus den Ortsteilen eine Bereicherung für das Lebensumfeld.
Im Zuge der Gebietsreform 1978 haben sich die ehemals selbständigen Gemeinden Weyersfeld, Höllrich, Heßdorf und Karsbach zusammen geschlossen. In allen Ortsteilen sind schöne Neubausiedlungen entstanden, die unter Beweis stellen, dass sich Karsbach zu einer attraktiven Wohngemeinde entwickelt hat. Über Heßdorf radeln wir weiter zu unserem zweiten Stop am Schloß Höllrich, einer der letzten "Verfallschönheiten" im Dreieck Würzburg-Gemünden-Bad Kissingen. Es wurde um 1550 erbaut. Auf dem Barock-Türportal ist der Schriftzug "Hier zeitlich, dort ewiglich - danach richte Dich" zu lesen. Da der Besitzer Hans Herr leider zur Zeit im Urlaub ist, wird uns Uli Rübsamen im Innenhof des Schlosses Wissenswertes zum Anwesen erzählen. Daneben können wir unseren Wasserhaushalt durch Getränke der Agenda 21 und der Streuobstinitiative Main-Spessart auffüllen. So sollten wir für das wohl anstrengendste Teilstück der Tour von Weyersfeld nach Aschenroth gewappnet sein, das wir auf der Straße zurücklegen. Dort erreichen wir mit 334 m ü.N.N. auch den höchsten Punkt der Route. Ab jetzt geht es - zumindest höhenmeterbezogen - nur noch bergab. Nach vier Kilometern erreichen wir das 600 Jahre alte Weickersgrüben. Es ist trotz seiner "nur" 180 Einwohner mit zwei Kirchen gesegnet, einer katholischen und einer evangelischen. Der Turm der katholische Kirche aus dem späten Mittelalter diente damals wohl als Gefängnisturm. Das heutige Kirchenschiff wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts angebaut. Die 1962 eingeweihte evangelische Kirche wird zur Zeit ökologisch saniert. Dabei dienen jeweils zwei Wasser- und Warmluftkollektoren über Kupferleitungen in den Wänden als Heizung und schützen so vor Feuchtigkeit. Im Judenschloß, einer ehemaligen Thüngener Zehentscheune, wohnte bis zu seiner Auswanderung 1878 in die "Neue Welt" der Großvater der bekannten amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein.
Von hier aus ist es nur noch ein Katzensprung bis zu unserer wohlverdienten Mittagsrast an der Roßmühle, die zudem über einen Campingplatz verfügt. Von hier aus begeben wir uns auf dem Saaletal-Radweg zurück nach Michelau. Wir nutzen ein letztes Mal die Straße, um nach Gräfendorf zu gelangen, wo die Schondra in die Saale mündet. Die Gemeinde umfasst noch die bis 1978 selbständigen Gemeinden Michelau, Schonderfeld, Weickersgrüben und Wolfsmünster. Wir kehren über eine schmale Saalebrücke auf den Saaletal-Radweg zurück. Noch vor Schonderfeld können wir die Reaktivierung eines vor 80 Jahren verfüllten Saale-Mäanders (Nebenarms) begutachten. Für die 450 m lange Mäanderschleife, deren Bedeutung für Ökologie und vorbeugenden Hochwasserschutz der Öffentlichkeit bereits vorgestellt wurde, mussten 19.000 m³ Erde ausgehoben werden. Auf der anderen Saale-Seite befindet sich das Hofgut Seewiese, das die älteste Forellenzuchtanlage in Deutschland birgt. Nur wenig später sehen wir ein Überbleibsel der vor 70 Jahren geplanten Reichsautobahn. Der einsame Brückenpfeiler dient heute Hobbykletterern als Übungswand. In Wolfsmünster wechseln wir erneut das Ufer, vorbei an der 1737 erbauten katholischen Pfarrkirche, die dem hl. Wolfgang geweiht ist und durch die reiche barocke Ausstattung des 18. Jahrhunderts überrascht. Wolfsmünster feiert in diesem Jahr sein 1200jähriges Bestehen. Wir radeln weiter zum Kloster Schönau. Es wurde 1189 als Frauenzisterzienser-Kloster gegründet, nach dem Bauernkrieg aufgegeben und im ausgehenden 17. Jahrhundert als Franziskanerminoriten-Kloster neu besetzt. Die Doppelkirchenanlage ist u. a. wegen ihrer Plastiken im gotischen Chor aus der Zeit Tilman Riemenschneiders interessant. Der Guardian Pater Lukas wird uns weitere Informationen zum Kloster geben. Anschließend radeln wir zur Kaffeepause in die Drei-Flüsse-Stadt Gemünden, bei gutem Wetter zum dortigen Verkehrsmuseum im 1711 erbauten Huttenschloss. Hierbei ist auch eine kurze Besichtigung des Museums möglich. Bei schlechtem Wetter fahren wir zur Scherenberghalle.
Auf dem Maintal-Radweg gelangen wir über Wernfeld, vorbei am Naturschutzgebiet Grainberg-Kalbenstein mit dem weithin sichtbaren Edelweiß und den Übergängen von Buntsandstein in Muschelkalk, zu unserer Schlußrast im Hofriethgärtlein in Karlstadt.
Wem unterwegs die Puste ausgeht, kann ab Gemünden (16.00, 16.08, 16.37) oder Wernfeld (16.11, 16.40) mit der Bahn nach Karlstadt fahren. Nach der Schlußrast bieten wir denjenigen, die nicht mehr mit dem Fahrrad den Saupurzel erklimmen wollen, einen Shuttle-Service an, um das Auto zu holen. Fahrradfahrer sollten bitte den ab dem Bahnhof ausgeschilderten Werntal-Radweg abseits der B 26 nutzen. Die Abgabe der Räder für den Radtransport erfolgt ebenfalls am Hofriethgärtlein. Aktuelle Bilder der Tour finden Sie auch dieses Jahr wieder auf der Homepage des Landkreises unter www.mainspessart.de. Ich wünsche uns allen viel Spaß auf dieser interessanten Tour! Ihr Landrat Armin Grein Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer finden die Land-Rad(t)-Touren teilweise auf Landstraßen statt. Meist gibt es aber dafür Radwege, so dass Sie nicht auf der Landstraße fahren müssen. Gerne können Sie sich bei Fragen auch wenden an: Informationszentrale für Touristik, Marktplatz 8, 97753 Karlstadt, Telefon: 09353 / 793-234, eMail: tourismus@lramsp.de, Web: www.landratsamt-mainspessart.de.







 Wichtige Hinweise:
Es wird keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben übernommen.
Die Karten können NICHT als Wanderkarten verwendet werden. Bitte verwenden Sie für Ihre Tour professionelle Wanderkarten.
Weitere Informationen .... KLICK!



Übersicht der Wanderwege und Radwege im Spessart:


 Mainwanderweg rechtsmainisch Stetten - Karlstadt - Gambach - Wernfeld ... ...
ca. 6 Stunden
Innerhalb der Ortschaften und im Bereich der Weinberge asphaltiert, von Karlstadt bis Wernfeld Waldwege bzw. naturbelassene Wege. Überwiegend ebene Strecke mit kurze steilen Anstiegen.
Stetten (8,0 km) - Karlstadt (7,0 km) - Gambach (4,5 km) -Wernfeld

 Main-Spessart Wandertour Route 4 Vom Main zum Main ... ...
ca. 6 Stunden
Im Bereich der Ortschaften asphaltierte Wege, überwiegend Wald- und befestigte Wege. Streckenführung überwiegend eben, sehr steiler Anstieg von Mühlbach zur Burgruine Karlsburg.
Karlstadt (1,7 km) - Mühlbach (7,0 km) - Rohrbach (5,3 km) - Erlenbach (3,0 km) - Buchenmühle (4,0 km) - Steinbach

 Wanderweg Rohrbach - Valentinuskapelle - Wiesenfeld - Schönrain ... ...
2,5 Stunden
Waldwege bzw. befestigte Wege, im Ortsbereich Wiesenfeld asphaltiert. Ebene Streckenführung, sehr gut für Kinder geeignet.
Valteninuskapelle Rohrbach (2,0 km) - Wiesenfeld (6,0 km) -Schönrain

 Wanderweg Karlstadt - Gössenheim Bergmühle oder zur Ruine Homburg ... ...
3,5 - 4 Stunden
Im Ortsbereich asphaltierte Strecke, größtenteil naturbelassene oder Waldwege.
Karlstadt (8,0 km) - Höhe Gambach (5,0 km) - Gössenheim

 Rundwanderweg Karlstadt - Stetten - Heßlar - Schönarts ... ...
5 - 6 Stunden
Asphalt, befestigte Wege, kurzes Stück Waldweg
Karlstadt (5,5 km) - Schönarts (2,7 km) - Heßlar (3,8 km) - Stetten (7,0 km) - Karlstadt

 Wanderweg Gambach - Wiesenfeld ... ...
3 Stunden
Von Gambach bis zu Staustufe Harrbach asphaltierter Weg, ab Staustufe Waldweg
Gambach (4,0 km) - Staustufe Harrbach (3,5 km) - Wiesenfeld

 Wanderweg Wiesenfeld - Schönrain ... ...
2 Stunden
Überwiegend Waldweg
Wiesenfeld Ortsmitte - Ruine Schönrain

 Rundwanderweg Wiesenfeld Bildstockweg ... ...
3 Stunden
Waldweg und befestigte Wege
Rundwanderweg

 Verbindungsweg Wiesenfeld - Karlburg ... ...
1 Stunde
Naturbelassener Weg, Waldweg
Wiesenfeld - Karlburg

 Verbindungsweg Rohrbach - Mühlbach ... ...
½ Stunde
Ebene Wegstrecke, asphaltiert
Rohrbach - Mühlbach

 Rad- u Wanderweg Rohrbach - Stadelhofen ... ...
1 ½ Stunden
Geschotterte Wege, teilweise asphaltiert, ebene Strecke, leichte Anstiege
Rohrbach - Stadelhofen

 Main-Radweg Laudenbach - Wernfeld ... ...
asphaltierter Radweg ohne große Steigungen
Laudenbach (2,0 km) - Mühlbach (0,7 km) - Karlstadt (6,8 km) - Schleuse Harrbach (4,0 km) - Wernfeld

 Verbindungsweg Stadelhofen - Laudenbach ... ...
1 Std.
Asphaltiert, überwiegend geschottert
Stadelhofen - Laudenbach

 Wander- und Radweg Stadelhofen - Laudenbach ... ...
2 ½ Stunden
Sonnig bis Halbschatten, asphaltiert, geschottert, ebene Wegstrecke mit leichtem Anstieg
Stadelhofen - Laudenbach

 Rundweg Laudenbach ... ...
2 ½ Stunden
Waldweg, geschotterte Wege, schattig
Rundweg

 Rundweg Karlburg ... ...
3 ½ Stunden
Überwiegend befestigte Flurwege, eben mit leichten Anstiegen
Rundweg

 Wanderweg Mühlbach - Steinfeld ... ...
3 Stunden
Waldweg, befestigter Flurweg
Mühlbach, Richtung Neustadt/Main, Sylvanweg, bis Steinfeld

 Rundweg Hagwald ... ...
1 ½ Stunden
Eben, Waldweg
Rundweg

 Rundweg Fanggrund ... ...
1 ½ Stunden
Waldweg, ebene Strecke
Rundweg

 Rundwanderweg Edelweiß - Eußenheim - Karlstadt ... ...
4 - 5 Stunden
Pfade und asphaltierte und befestigte Wege
Rundweg

 Wanderweg Karlstadt Saupurzel - Schönarts ... ...
2 ½ Stunden
Naturbelassene Wege
Rundweg

 Vogelkundelehrpfad ... ...
1 Stunde
Waldweg
Rundweg

 Radweg Mühlbach linksmainisch - Kleinwernfeld ... ...
asphaltiert
Mühlbach (2,5 km) - Karlburg (5,7 km) - Harrbach (2,0 km) - Kleinwernfeld

 Rad- und Verbindungsweg ins Werntal ... ...
1 ½ Stunden
Befestigte bzw. asphaltierte Wege
Karlstadt - Saupurzel - Schönarts

 Radwanderweg Werntal ... ...
Asphalt, eben
Binsfeld (4,0 km) - Thüngen (3,0 km) - Stetten (4,0 km) - Schönarts (3,5 km) - Eußenheim (5,0 km) - Gössenheim (2,0 km) - Sachsenheim (3,0 km) - Wernfeld

 Weinwanderweg Stetten ... ...
2 ½ - 3 Stunden
Waldweg, befestigte Wege
Rundwanderweg - Kirche Stetten, Stettener Weinberge, Roßtal, Kürbishöhe, Kirche Stetten

 Rad -und Wanderweg Frammersbach - Partenstein - Lohr ... ...
Die Streckenführung im Tal ist insgesamt leicht. Sie eignet sich auch für einen Ausflug mit Kindern (bedingt für Kinderwagen geeignet)
Frammersbach - Partenstein - Lohr

 Rad -Wandweg Frammersbach - Flörsbachtal ... ...
Der Radweg verläuft zunächst im Talgrund, im weiteren Verlauf auch über bergiges Gelände. Für geübte Radfahrer problemlos zu bewältigen.
Frammersbach - Brauerei - Rinderbach - Ziegelhütte - Flörsbachtal

 Kulturrundweg Rinderbachtal ... ...
Beidseitig das Rinderbachtals führen gute, geschotterte Wege.
Rundweg

 Rad- u Wanderweg Rinderbachtal - Murrental - Frammersbach ... ...
Die Strecke führt durch schattige Wälder. Nach ca. 2 km Steigung.
Rinderbachtal - Murrental - Frammersbach

 Radtour und Wanderweg von Frammersbach zur Kreuzkapelle ... ...
Gut markierter, asphaltierter, bis zur Kreuzkapelle durchgehend ansteigender Weg danach eben und bergab. 200 Meter Höhenunterschied
Rundweg: Frammersbach - Kreuzkapelle - Frammersbach

 Radtour Frammersbach - Kreuzkapelle - Grotte - Habichsthal ... ...
gut markierter, asphaltierter Weg bis Kreuzkapelle, dann geschotterte Waldwege, bis Kreuzkapelle ansteigend dann eben und bergab
Frammersbach - Kreuzkapelle - Grotte - Habichsthal

 Radtour Habichsthal - Birkler Grund ... ...
Schattige Waldwege
Habichsthal - Birkler Grund - Ausgrabungsstätte einer ehemaligen Glashütte

 Rad- und Wanderweg Waldweg von Habichsthal nach Wiesen ... ...
Gut zu befahrender Weg
Habichsthal - Wiesen

 Rad -Wandertour Habichsthal - Aubachseen ... ...
Geschotterter Waldweg, eben
Habichsthal - Aubachseen

 Radtour Habichsthal - Wiesthal - Krommenthal - Partenstein - Frammersbach ... ...
Wenig befahrene Staatsstraße
Habichsthal - Wiesthal - Krommenthal - Partenstein - Frammersbach

 Spaziergang zwischen den Schlössern ... ...
asphaltierte Strecke, ebene Strecke, leichte Anstiege
Friedhof Burgsinn - Pfarrkirche St. Michael - Frohnhofer Schlösschen - Wasserburg - Neues Schloß (Privatgrund)

 Mittelsinn - Obersinn - Dittenbrunner Höhe - Mittelsinn ... ...
Interessanter Rundwanderweg durch das Sinngrund über die Dittenbrunner Höhe mit teilweise steilen Anstiegen. Lohn der Mühe ist der herrliche Fernblick.
Mittelsinn - Obersinn - Dittenbrunner Höhe - Mittelsinn

 Sinngrund- Sindersbach Radwandertour ... ...
Bewaldeten Spessarthöhen, vorbildlich ausgebauter Sinntalradweg
Gemünden a. Main - Schaippach - Rieneck - Burgsinn - Fellen - Rengersbrunn - Bayerische Schanz - Ruppertshütten - Langenprozelten - Gemünden a. Main

 Wein- und Gesundheitsweg in Eußenheim ... ...
Teilweise geteert, streckenweise ansteigend
Rundweg

 Kulturrundweg Wombach Rodenbach ... ...
Schattiger Waldweg, ein steiler Abstieg
Wombach - Karl-Neuf-Platz - Rodenbach - Mariengrotte - Wombach

 Kulturrundweg Ruppertshütten ... ...
Zu Beginn steiler grasiger Pfad - festes Schuhwerk ist erforderlich, Waldweg mit sanften Anstiegen
Dorfplatz in Ruppertshütten - "Pferdsohl" - ehemaliges Kloster Einsiedel - "Birkenhainer Straße" - "Märzenrück" - "Neue Kirche"

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 3 ... ...
ca. 4 Stunden
Waldwege, teilweise geteert, stellenweise festes Schuhwerk erforderlich
Gemünden (Bahnhof) - Hofstetten - Ruine Schönrain - Halsbach - Steinbach - Sendelbach - Lohr (Bahnhof)

 Radtour Lohr - Marktheidenfeld - Urspringen - Lohr ... ...
eben im Maintal, Steigungen nach Roden
Lohr - Sendelbach - Pflochsbach - Erlach- Zimmern- Marktheidenfeld - Zimmern - Roden - Urspringen - Ansbach - Waldzell - Pflochsbach - Lohr

 Rundtour Lohr - Gemünden ... ...
vorbildlicher Fahrradweg dem Main entlang, keine Steigung
Lohr - Hofstetten - Gemünden - Langenprozelten - Neuendorf - Sackenbach - Lohr

 Radtour Lohr - Frammersbach - Krommenthal ... ...
Lohr - Partenstein - Frammersbach - Habichsthal - Wiesthal - Krommenthal - Partenstein - Lohr a. Main

 Radtour Lohr - Waldzell - Maria Buchen ... ...
starke Steigung nach Waldzell
Lohr - Sendelbach - Pflochsbach - Waldzell - Steinfeld - Hausen - Wiesenfeld - Steinbach - Maria Buchen - Sendelbach

 Radtour Lohr - Frammersbach - Langenprozelten ... ...
Lohr - Partenstein - Frammersbach - Lohrhaupten - Bayer. Schanz - Ruppertshütten - Langenprozelten - Neuendorf - Sackenbach - Lohr

 Den Räubern auf der Spur Radtour Lohr - Lichtenau - Rothenfels ... ...
Die Route führt über die Fernradwanderwege Kahltal-Spessart und Mainradweg, aber auch über geschotterte Waldwirtschaftswege.
Lohr (7 km) - Partenstein (6 km) - Krommenthal (2 km) - Bahnunterführung hinter Bahnhof Wiesthal (3 km) - Neuhütten (3 km) - Bischborner Hof (5 km) - Lichtenau (5 km) - Einsiedel (8 km) - Windheim (3 km) - Hafenlohr (3 km) - Marktheidenfeld (5 km) - Zimmern (5 km) - Erlach (8 km) - Lohr a. Main

 Kulturrundweg Bischbrunn ... ...
Rundwanderweg: "Am Trieb" - Wildpark am Rainstor - Die Köhlerplatte - Das Königsrondell - Torhaus Aurora - Panoramablick - "Am Trieb"

 Schneewittchen-Wanderweg durch den Spessart ... ...
Waldwirtschaftswege und Forststraßen, zum Teil geschottert aber auch Erdwege und Waldpfade
Schloss zu Lohr - Partenstein - (Frammersbach) - Bieber

 Wanderweg Hasenstab von Lichtenau bis Schollbrunn ... ...
Befestigte Forstwege und -straßen; aber auch unbefestigte Waldwege und Pfade. Geschlossener Laubmischwald auf Höhen und Hängen, waldfreie Rodungsinseln um die Ortschaften.
Lichtenau - Hoher Knuck - Bayersberg Forsthaus Neubau - Forsthaus Sylvan - Weihersgrund - alter Kieselbrunnen - Kehrbrunnen - Torhaus Aurora - Bischbrunn - Inneres Rainstor - Äußeres Höhtor - Haselbrunn - Rainsbrunn - Haseltal - Schollbrunn

 Wanderung Lohr - Mariabuchen - Schönrain - Gemünden ... ...
Vom romantischen schmalen Fußpfad, über Wald- und Wiesenwege bis hin zur Teerstraße. Steile Anstiege, festes Schuhwerk erforderlich
Lohr a. Main - Mariabuchen - Halsbach - Burgruine Schönrain - Hofstetten - Gemünden

 Wanderung Gemünden - Frammersbach ... ...
Gemünden - Birkenhainer Landstraße - Zollberg - Lohrer Höhe - Bayer. Schanz - Hermannskoppe - Frammersbach

 Wanderung Frammersbach - Heigenbrücken ... ...
Frammersbach - Kreuzkapelle - Habichsthal - Oberer Lohrgrund - Heigenbrücken

 Wanderung Heigenbrücken - Rechtenbach ... ...
Heigenbrücken - Pollasch (Gedenkstätte der Wanderer) - Eselsweg (Fernwanderweg E) - Tiergartengrund - Rothenbuch - Lohrer Straße - Bischborner Hof - Rechtenbach.

 Wanderung Rechtenbach - Rothenfels ... ...
Rechtenbach - Knorzhütte - Forsthaus Aurora - Einsiedel - Jagdschloß Karlshöhe - Rothenfels

 Wanderung Rothenfels - Lohr ... ...
Steiler Anstieg zwischen Neustadt und Margarethenhof, festes Schuhwerk erforderlich, Ab Margarethenhof breite Forst- und Waldwege
Rothenfels - Neustadt - Margarethenhof - Karl-Neuf-Platz - Lohr a. Main

 Rundwanderung Rothenfels - Erlach - Neustadt ... ...
ebener Weg durch die Wiesen am Mainufer. Steigung in den Wald.
Rothenfels - Erlach - Neustadt - Rothenfels

 Rundwanderung Bergrothenfels - Karlshöhe - Wachengrund ... ...
Mittlere als auch stärkere Steigungen. Mehr als die Hälfte der Strecke führt durch den Wald.
Bergrothenfels - Lindenfurterhof - Karlshöhe - Wachengrund - Bergrothenfels

 Rundwanderung Rothenfels - Marienbrunn - Wachengrund ... ...
Mittlere als auch stärkere Steigungen Zur Hälfte durch Wald Teilweise an Fluß entlang
Rothenfels - Windheim - Marienbrunn - Wachengrund - Rothenfels

 Mainradweg Hasloch - Gemünden ... ...
Hasloch - Marktheidenfeld - Zimmern - Erlach - Lohr - Steinbach - Gemünden

 Wanderung Burgsinn - Naturdenkmal Steineiche ... ...
mittlere Steigung, angenehm zum laufen
Rundwanderweg. Burgsinn - Rhönhöhenweg - Steineiche

 Heigenbrücken - Neuhütten ... ...
Schotter- und Teerwege
Heigenbrücken - Neuhütten

 Auf dem Mainwanderweg durch die Spessartwälder ... ...
Teilweise geschotterte Forststraßen, befestigte Wald- und Wirschaftswege
Gemünden, Hofstetten, Halsbach, Steinbach, Sendelbach, Lohr, Neustädter Kloster, Burg Rothenfels, Windheim, Marienbrunn, Glasofen, Kloster Triefenstein, Rettersheim, Kreuzwertheim

 Quer durch den romantischen Spessart ... ...
Mehrtägige Rundwanderung
Vorwiegend Waldwirtschaftswege und Forststraßen, zum Teil geschottert aber auch Erdwege und Waldpfade
Rundwanderweg: Lohr - Maria Buchen - Schönrain - Gemünden - Bay. Schanz - Frammersbach - Habichstal - Heigenbrücken - Pollasch - Eselsweg - Rothenbuch - Bischborner Hof - Rechtenbach - Aurora - Einsiedel - Karlshöhe - Rothenfels - Neustadt - Margarethenhof - Lohr

 Besinnungsweg ... ...
Zum größten Teil unbefestigte Wald- und Feldwege, auch schmale Pfade.
Rundwanderweg zwischen Retzbach und Retzstadt

 Wandern im Sinngrund - Tour 1 ... ...
7-8 Stunden
Wenig befestigte Forststraßen; größtenteils unbefestigte Waldwege
Rundwanderweg: Rieneck - Bayrische Schanz - Rieneck

 Wandern im Sinngrund - Tour 2 ... ...
4 1/2 Stunden
Wenige befestigte Forststraßen; größenteils unbefestigte Waldwege.
Rundwanderweg: Burgsinn - Fellen - Burgsinn

 Im Tal der fränkischen Saale ... ...
Vorwiegend befestigte Wirtschaftswege und Forststraßen; zum Teil geschottert aber auch Erdwege und Waldpfade.
Rundwanderweg - Gräfendorf, Weikersgrüben, Morlesau

 Gemündener Vier-Burgen-Weg - Tour1 ... ...
Überwiegend Waldwege und Forststraßen, Teilstück geteerter Radweg Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich
Gemünden - Hofstetten - Ruine Schönrain - Massenbuch - Gemünden

 Gemündener Vier-Burgen-Weg - Tour2 ... ...
Wirtschaftswege, z.T. geschottert, aber auch Erdwege und Waldpfade
Adelsberg - Gössenheim - Ruine Homburg - Höllrich - Reichenbuch - Gemünden

 Gemündener Vier-Burgen-Weg - Tour3 ... ...
Wirtschaftswege, z.T. geschottert, aber auch Erdwege und Waldpfade
Scherenburg - Zollberg - Rieneck - Kloster Schönau - Gemünden

 Hasenstab Rings um Schollbrunn ... ...
ca. 5 bis 7 Stunden
Befestigte Forstwege und -straßen; aber auch unbefestigte Waldwege und Pfade.
Schindergaul - Zwieselmühle - Schreckenmühle - Holländerbrücke - Nickelsmühle - Markuskapelle - Kartause Grünau - Schutzhütte Sandacker - Hasenstabkreuz - Forsthaus Kropfbrunn - Wildpark Schollbrunn

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 1 Zwerg Anton ... ...
Bergig, höchster Punkt 373 m, teilweise schmaler Fußpfad, herrliche Aussicht vom Beilstein über ganz Lohr.
Rundweg zum Beilstein

 Land-Rad(t)-Tour 2004 Radeln mit Landrat Armin Grein ... ...
geteerte Radwege/Straßen, viele Höhenmeter
Lohr a. Main - (6 km) - Partenstein - (8 km) - Frammersbach - (6 km) - Lohrhaupten - (7 km) - Bayerische Schanz - (3 km) - Rengersbrunn - (5 km) - Fellen - (5 km) Burgsinn - (9 km) - Rieneck - (4 km) - Schaippach - (2 km) - Gemünden

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 2 Zwerg Valentin ... ...
Einige leichte Anstiege
Rundweg: Lohr - Mariabuchen - Erlenbacher und Rettersbacher Höfe

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 3 Zwerg Peter ... ...
Bergig, höchster Punkt 510 m
Rundweg Lohr - Aurora

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 4 Zwerg Ferdinand ... ...
steiler Anstieg am Valentinusberg, Waldwege und ein Teilstück Teerstraße
Lohr - Schanzkopfhütte - Waldhaus Rexroth - Steintaler Hof - Lohr

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 5 Zwerg Franz ... ...
Überwiegend Wald- und Wiesenwege, Teilstücke geteert, höchster Punkt 360 m. Die nicht ganz einfache Strecke belohnt mit schöner Aussicht in das Maintal.
Rundweg: Lohr - Halsbach - Ruine Schönrain

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 6 Zwerg Karl ... ...
Bergig, sehr schwer, aber es lohnt sich !
Rundweg: Lohr - Weißer Stein - Solhöhe

 7 Zwerge Rundwanderstrecke 7 Zwerg Josef ... ...
Wald- und Wiesenwege, teilweise geteerter Radweg, keine großen Anstiege
Rundweg: Lohr - Emmasruh - Pflochsbach

 Land-Rad(t)-Tour 2002 Radeln mit Landrat Armin Grein ... ...
ebener Streckenverlauf in Flusstälern
Karlstadt-Saupurzel - (7 km - Eußenheim - (5 km) - Gössenheim - (5 km) - Karsbach - (3km) - Schloß Höllrich - (4 km) - Aschenroth - (4 km) - Weickersgrüben - (1 km) - Roßmühle - (2 km) - Michelau - (4 km) - Gräfendorf - (9 km) - Kloster Schönau - (4 km) - Gemünden - (13 km) - Karlstadt-Hofriehtgärtlein

 Walderlebnispfad Arnstein ... ...
ca. 45 Minuten (reine Wanderzeit)
als Erlebniswanderung: ca. 2 Stunden
Rundwanderung - Erlebnispfad

 Blick auf Lohr ... ...
leicht bis mäßig ansteigend, asphaltierter Weg
Lohr-Wombach, Nickolausschule - Mariengrotte

 Wanderung den Main entlang ... ...
ebener Weg
Erlach Richtung Pflochsbach

 Wanderung Neuendorf - Langenprozelten ... ...
ebene, asphaltierte Rad- und Fußwege
Neuendorf - Langenprozelten

 Sendelbacher Naturschutzgebiete ... ...
asphaltierter, ebener Radfahrweg
Sendelbach - Pflochsbach

 Zur Ruine Schönrain ... ...
Forststraße, leicht bis mäßig ansteigend
Hofstetten - Schönrain

 Sindersbachtal Rundwanderung ... ...
mäßiger Anstieg, asphaltierte Forststraße
Parkplatz Sindersbachtal (Badesee) - Unterbecken

 Langenprozelten - Gemünden ... ...
asphaltierter, ebener Weg
Langenprozelten - Gemünden

 Haseltal-Rollstuhl-Wanderung ... ...
ohne große Steigungen, Waldwege mit Feinsplittbelag
Zwieselmühle - Haselbachquelle

 Rollstuhl-Wanderung Kropfbrunner Weg ... ...
ohne große Steigungen, Wege meist Asphaltbelag, teilweise Feinsplitt
Schollbrunn - Kropfbrunner Weg

 Rad- u Wanderrundweg Arnstein - Eußenheim - Heugrumbach ... ...
Arnstein - Halsheim - Thüngen - Eussenheim - Aschfeld - Bühler - Hundsbach - Erlasee - Heugrumbach

 Kulturrundweg Herbertshain ... ...
hauptsächlich Wald- und Feldwege
Rundweg

 Rad- und Wanderweg Arnstein - Altbessingen - Heugrumbach ... ...
Arnstein - Schwebenried - Altbessingen - Büchold - Heugrumbach

 Kulturrundweg Schollbrunn ... ...
Wald- und Feldwege
Schollbrunn - Markuskapelle - Kartause Grünau - Hasenstabkreuz - Wildpark

 Kulturrundweg Partenstein ... ...
Partenstein, Museum - Bahnhof - Schwerspatgrube - Marienschacht

 Kulturrundweg Wiesthal ... ...
Wiesthal - Habichsthal - Wiesthal

 Kulturrundweg Neustadt ... ...
Neustadt - Margarethenhof - Forsthaus Aurora

 Planetenweg Retzstadt ... ...
ca. 2 Stunden
teils asphaltiert, teils Feldweg
Rundweg

 Mainwanderweg von Veitshöchheim bis Kreuzwertheim ... ...
Veitshöchheim - Retzbach - Karlstadt - Gemünden, Hofstetten - Halsbach - Steinbach - Sendelbach - Lohr - Neustädter Kloster - Burg Rothenfels - Windheim - Marienbrunn - Glasofen - Kloster Triefenstein - Rettersheim - Kreuzwertheim

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 0 ... ...
ca. 4 1/2 Stunden
von Veitshöchheim nach Retzbach

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 1 ... ...
ca. 3 1/2 Stunden
von Retzbach (Bahnhof) über die Weinberge nach Karlstadt (Bahnhof)

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 2 ... ...
ca. 4 1/2 Stunden
gut ausgebauter, asphaltierter Radweg
von Karlstadt (Bahnhof) nach Gemünden (Bahnhof)

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 5 ... ...
ca. 4 Stunden
Überwiegend Waldwege, kontinuierlich ansteigend bis Neustadt
vom Lohrer Schloß über das Neustädter Kloster zur Burg Rothenfels

 Main-Spessart Wandertour Mainwanderweg Route 6 ... ...
ca. 6,5 Stunden
von der Burg Rothenfels nach Kreuzwertheim

 Rundwanderweg von der Zwieselmühle ... ...
Waldwege
Zwieselmühle - Schreckenmühle - Nickelsmühle - Fächermühle - Wildgehege - Schollbrunn - Zwieselmühle

 Rad und Wanderweg Michelrieth - Zwieselmühle ... ...
Waldwege
Michelrieth - Schleifmühle - Zwieselmühle - Schreckenmühle - Nickelsmühle - Michelrieth

 Waldlehrpfad in Lohr a Main ... ...
Forstwege, teilweise durch Hohlwege, teilweise Pirschpfade, manchmal etwas steil
Rundwanderweg über das Waldhaus Rexroth

 Lehrpfad durch das Naturschutzgebiet Romberg ... ...
Forst -und Feldwege
Rundwanderweg

 Wanderung von Straßlücke zum Sylvan ... ...
ca. 45 Minuten
Forstwege
Straßlücke - "Nächsten Brunnen" - Weihersgrund - Sylvan

 Erlenbacher Weinwanderweg 1 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 2 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 3 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 4 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 5 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 6 ... ...
Rundwanderweg

 Erlenbacher Weinwanderweg 7 ... ...
Rundwanderweg

 Auf den Spuren Kurt Tucholskys ... ...
Von Rothenfels nach Rothenbuch

 Wein -und Naturwanderweg Retzstadt ... ...
Rundwanderweg

 Rundwanderung ab Sackenbach ... ...
Wald- und Wiesenwege, teilweise ansteigend - dafür mit herrlichen Ausblicken
Sackenbach - Neuendorf - Sackenbach

 Bildstockwanderweg I - Aschfeld ... ...
ca. 3,5 Stunden
Asphaltierte und befestigte Wege, eben, kurze Anstiege
Rundwanderweg, teilweise durch das Naturschutzgebiet Ammerfeld

 Bildstockwanderweg II - Aschfeld ... ...
ca. 3 Stunden
Asphaltierte und befestigte Wege, eben, kurze Anstiege
Wanderweg an 15 Bildstöcken

 Wanderweg von Eußenheim zum Edelweiß ... ...
ca. 3 Stunden
Asphaltierte und befestigte Wege, eben, kurze Anstiege
Werntal - Maintal

 Wanderweg von Aschfeld zum Ölgrund ... ...
ca. 1,5 Stunden
Asphaltierte und befestigte Wege, eben
Aschfeld - Ostertal - Ölgrund

 Rad- und Wanderweg von Aschfeld nach Heßlar ... ...
ca. 4,0 Stunden
Asphaltierte Wege, eben, leichte Steigungen
Aschfeld (6,0 km) - Heßlar (5,0 km) - Bühler (3,0 km) - Aschfeld

 Wanderweg von Aschfeld zur Homburg ... ...
ca. 3 Stunden
Asphaltierte und befestigte Wege, zum teil steile Anstiege
Aschfeld - Kerztal - Ummenloch - Homburg

 Wanderweg von Hundsbach nach Erlasee ... ...
ca. 3 Stunden
Asphaltierte Wege, leichte Anstiege
Hundsbach - Erlasee - Obersfeld - Hundsbach

 Homburger Weinwanderweg ... ...
ca. 2 ½ Stunden
Julius-Echter-Platz - Kallmuth - Naturschutzgebiet Kallmuth

 Vom Hochspessart zum Maintal ... ...
5,5 Stunden
Geschotterte und geteerte Wege mit teilweise steilen Anstiegen
Heigenbrücken - Naturschutzgebiet Spessartwiesen - Neuhütten - Rexroth-Schlößchen - Lohr

 Lohrer Wasserweg ... ...
Teilweise Teer- und Pflasterstraße, Wald- und Hohlwege mit Steigungen unbedingt festes Schuhwerk erforderlich, für Kinderwagen nicht geeignet
Fischertor - Stadtmühlgasse - Parkdeck - Kaibach - Brunnenwiesenweg - Fußweg zur Rechtenbacher Straße - Fürstenweg - Schanzkopf- Valentinusberg - (Klapper) - Schlossplatz - Ottenhof - Seeweg - Fischertor

 Rundwanderung durch das Sinntal ... ...
Meist eben, mit zwei kleinen Steigungen
Gemünden - Sinntal - Schaippach - Gemünden

 Rundwanderung Saaletal ... ...
Kleine Steigungen
Gemünden Lindenwiese - Saaletal - Schönau - Scherenburg - Altstadt Gemünden

 Rundweg Halsbach ... ...
überwiegend Schotter-, Wald und Wiesenwege, teilweise asphaltierte Straße, festes Schuhwerk ist erforderlich
Halsbach - Wiesenfeld - Harrbach - Halsbach

 Der Main-Radweg - von Kreuzwertheim bis Würzburg ... ...
Abwechslungsreich, eben, familienfreundlich
Kreuzwertheim - Triefenstein - Marktheidenfeld - Lohr - Gemünden - Karlstadt - Zellingen - Erlabrunn - Margetshöchheim

 Land-Rad(t)-Tour 2003 Radeln mit Landrat Armin Grein ... ...
Gemünden - (2 km) - Hofstett4en - (8 km) - Steinbach - (3 km) - Mariabuchen - (6 km) - Waldzell - (6 km) - Urspringen - (6 km) - Birkenfeld - (8 km) - Marktheidenfeld - 4 km) - Hafenlohr - (3 km) - Rothenfels - (5 km) - Neustadt - (4 km) - Rodenbach - (4 km) - Lohr - (3 km) - Sackenbach - (5 km) - Neuendorf

 Land-Rad(t)-Tour 2005 Radeln mit Landrat Armin Grein ... ...
Gössenheim - (5,5 km) - Eußeneheim - (3,2 km) - Schönarts - (3,2 km) - Heßlar - (12,2 km) - Gut Erlasee - (5,8 km) - Obersfeld - (3,2 km) -Gauaschach - (4,5 km) - Lager Hammelburg - (11,2 km) - Hundsbach - (2,3 km) - Bühler - (1,5 km) - Münster - (2,5 km) Aschfeld - (7,1 km) - Gössenheim












NewMedia Agentur - KLICK...KLICK...KLICK...
Internet-Dienstleistungen - KLICK für mehr Infos!

Ihr kompetenter Partner für
Webdesign - Content-Management - eCommerce


www.msp-info.de
www.msp-info.de

Copyright: Jochen Goßmann, Jahnstr. 9, 97816 Lohr a. Main
Tel: 0 93 52 / 5 00 99-0, eMail: info@msp-info.de
Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.
MSP-Info ist im Register des Deutschen Patent- und Markenamtes eingetragen.
Impressum

 


Urlaub im Naturpark Spessart - Zu den Spessart Tourist-Info-Seiten: www.spessart.eu, www.msp-info.de, www.main-spessart-info.de,
www.spessart-main-spessart.de, spessart.main-spessart.info, urlaub.spessart-main-spessart.de, www.msp-info.net,
www.msp-info.com, www.msp.info, www.spessart-urlaub-wandern-radfahren-natur.de,
www.urlaub-spessart-ferienwohnung-wandern-natur-franken-wein-main.de,